Aktuell

Trinkgläser-Aktion der regionalen Wassergenossenschaften

Landesrat Rudi Anschober mit Familie Sams (Werner Sams ist OÖ WASSER AR-Vorsitzender und Obmann der Wassergenossenschaft Untersee-Au im Salzkammergut)

Landesrat Rudi Anschober mit Familie Sams (Werner Sams ist OÖ WASSER AR-Vorsitzender und Obmann der Wassergenossenschaft Untersee-Au im Salzkammergut)

Trinkglas Startschuss für Trinkgläser-Aktion im Rahmen der Oö. Landesausstellung Salzkammergut
280 Wassergenossenschaften im Raum Salzkammergut sorgen für eine einwandfreie Trinkwasserversorgung der Region

Das Salzkammergut ist im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Erholungs- und Urlaubsgebiet für Gäste aus dem In- und Ausland. Unbehandeltes und bekömmliches Trinkwasser wird zwar geschätzt aber gilt beinahe als Selbstverständlichkeit.
Um die Gäste darauf aufmerksam zu machen, woher das Trinkwasser stammt und welche Anstrengungen für eine exzellente Trinkwasserversorgung unternommen werden, startet Oö. Wasser gemeinsam mit den regionalen Wassergenossenschaften eine Bewusstseinsbildungsaktion im Rahmen der diesjährigen Oö. Landesausstellung Salzkammergut.
Dazu wurden von Oö. Wasser, dem Dachverband der Wassergenossenschaften, Trinkgläser mit dem Aufdruck "Trink Wasser von deiner Wassergenossenschaft" speziell für die Verwendung in den Veranstaltungsgemeinden der Landesausstellung 2008 entworfen.
Diese werden den Gasthäusern, Hotels und Kaffeehäusern von den Wassergenossenschaften zur Verfügung gestellt, um so auf die Herkunft des Trinkwassers aufmerksam zu machen.
Exzellente Trinkwasserversorgung des Salzkammerguts durch die Wassergenossenschaften

Das Land Oberösterreich bekennt sich in der Strategie "Zukunft Trinkwasser" zur bestmöglichen regionalen Wasserversorgung. Wassergenossenschaften sind dabei eine bewährte Lösung und OÖ WASSER steht als Dachverband für die fachliche Betreuung und Unterstützung zur Verfügung. Im Salzkammergut sorgen über 280 Wasserversorgungsgenossenschaften für die einwandfreie Trinkwasserversorgung der Region.

OÖ WASSER betreut als Dachverband der oberösterreichischen Wassergenossenschaften insgesamt 1.510 Wassergenossenschaften, davon 860 Wasserversorgungsgenossenschaften, wobei diese Anzahl jährlich um etwa 50 Anlagen steigt. Überwiegend bilden sich neue Wasserversorgungsgenossenschaften in typischen Hausbrunnenregionen, in denen Probleme mit der Trinkwasserqualität und Wassermenge bestehen. Deshalb wird eine gemeinsame, überwachte Wasserversorgungsanlage errichtet. Weitere Beweggründe für die Bildung einer Wassergenossenschaft sind die demokratische und effiziente Organisation und das Eigentum an den Wasserrechten und der Anlage. Wassergenossenschaften unterliegen als öffentliche Wasserversorger der behördlichen Kontrolle.

Quelle-5/2008: Land Oberösterreich
Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft

 











Aktuelles!


 
Familienkarte Oberoesterreich Oberoesterreich Touristik Land Oberoesterreich Land Oberoesterreich © 2008 Webdesign Webhost AufCoAT Marktgemeinde Bad Goisern Meisterstrasse Salzkammergut Hand.Werk.Haus Salzkammergut